SERIE ASCHE UND FARBE

Warum nur ein Hauch?


Ich liebe die archaische Wirkung von Asche, um sie zu erhalten braucht es nur einen ‚Hauch von Farbe‘. Dieser Hauch kann der Asche helfen, die Hauptdarstellerin auf der Leinwand zu bleiben.


Es ist wie beim Schreiben: die längere, wortreichere Geschichte ist nicht automatisch die bessere.


Viel kann schnell zu viel sein. Gefragt ist die Kunst des absichtlichen Weglassens, und die erzeugt die klare pure Präsenz von Asche.


Asche ist oft zurückhaltend in der Farbe, aber nicht zu unterschätzen in ihrer Wucht. Asche ist reduziert, aber kraftvoll und komplett zeitlos.


Deshalb nur ein ‚Hauch von Farbe‘. 😊

Asche mit einem Hauch von Gelb

noch zu haben

Asche mit einem Hauch von Blau

in gute Hände gegeben


Büffelherde

noch zu haben

Die Hand, die empfängt, loslässt und beschützt

noch zu haben

Asche mit einem Hauch von Magenta

in gute Hände gegeben

Bildname: Asche mit einem Hauch von Gelb 2022


100 x 100 Mixed Media mit roter Asche, Bitumen und einem Hauch von Gelb 


noch zu haben

Jetzt anfragen

Bildname: Asche mit einem Hauch von Blau 2023


100 x 100 Mixed Media mit roter Asche, Bitumen und einem Hauch von Blau 


in gute Hände gegeben

Bildname: Büffelherde 2023


80 x 100 Mixed Media mit roter Asche, Bitumen und  Pigmenten 


noch zu haben

Bildname:  Die Hand, die loslässt, empfängt oder beschützt 2023


80 x 100 Mixed Media mit Asche, Sumpfkalk und Bitumen


Je nachdem, wie das Bild gehängt wird, empfängt die Hand (hochkant), lässt sie los (waagerecht) oder beschützt (hochkant andersrum).


Noch zu haben - wenn ich mich trenne

Bildname: Asche mit einem Hauch von Magenta 2023


Mixed Media mit grauer Asche, Bitumen und Pigmenten


in sehr gute Hände gegeben