SERIE APEIROGON

Im gleichnamigen Roman* erklärt Colum McCann den Begriff Apeirogon so: „Eine Figur mit einer zählbar unendlichen Menge Seiten.“


Es geht um unendlich zählbare Perspektiven, übereinander gelegte Schichten, Grenzen und Verbindungen. Aus dem Leben gegriffen - denn wir alle kennen das: den Schlagabtausch in Gesprächen, das ja und nein, das schwarz und weiß, wenn jeder durch seinen eigenen Tunnel geht und das Verstehen auf der Strecke bleibt.


Apeirogon - die zählbar unendlichen Seiten unseres hier und jetzt - das ist die Chance zuzuhören und vielleicht auch zu verstehen. Denn Schwarz-Weiß-Darstellungen sind unzureichend, es gibt Graustufen, manchmal rötlich, sandig, erdig-braun, manchmal schmutzig weiß... wie eine Ecke, an der man sich oft gestoßen hat.


Die Bilder meiner Serie Apeirogon sollen euch freundlich an die schmutzigen Ecken erinnern und daran, dass die Dinge mehr als zwei Seiten haben, nämlich eine zählbar unendliche Menge an Seiten.


*Lesekostprobe: "Jenseits von Richtig und Falsch liegt ein Ort, dort treffen wir uns. Wir hatten recht und wir hatten unrecht , und wir begegneten uns jenseits davon."

Ohne Titel

noch zu haben

Ohne Titel

noch zu haben

Ohne Titel

noch zu haben

Rot

noch zu haben

Ohne Titel

noch zu haben

Gegenwind

noch zu haben

Ohne Titel

noch zu haben

Glück braucht Mut!

noch zu haben

Ohne Titel

noch zu haben

Ohne Titel

In sehr gute Hände gegeben

Der offene Mund

In sehr gute Hände gegeben

Ohne Titel

In sehr gute Hände gegeben

Ohne Titel

In sehr gute Hände gegeben

Laut Auftraggeberlin: Lieblingsbucht

In sehr gute Hände gegeben

Bildname: Ohne Titel  2019 - 2023


60 x 40 Mixed Media in vielen Schichten


Wenn man die beiden Bilder anschaut, kann man den Werdegang erkennen.


Ganz typisch für Apeirogon: in vielen Schichten übereinander


noch zu haben

Jetzt anfragen

Bildname: Ohne Titel 2020


80 x 100 Mixed Media mit Marmormehl und Pigmenten in vielen Schichten


noch zu haben

Bildname: Ohne Titel (Brandung) 2021


80 x 40 Mixed Media mit Marmormehl, Champagnerkreide und Pigmenten


noch zu haben

Bildname: ROT 2020


60 x70 Mixed Media mit Pigmenten u.v.m. 


noch zu haben

Bildname: Ohne Titel 2021 - 2023


100 x 100 Mixed Media mit Marmormehl, Sumpfkalk, Pigmenten, Asche etc.


Entstanden in mehreren Etappen 2021 - 2023


Unendlich zählbare Perspektiven - je mehr Menschen ich zuhöre, umso mehr Perspektiven nehme ich wahr. Viele kann ich verstehen, manche einfach respektieren - manchmal fällt es mir ganz leicht, manchmal eher nicht. Die Herausforderung besteht darin, ein stimmiges Ganzes daraus zu machen. Ich arbeite daran.


Noch zu haben

Bildname: Gegenwind 2022


80 x 100 Mixed Media mit Champagnerkreide, selbstgesammelten Federn


Wind und Wetter


Licht und Blätter


Federn und Gras


Geest und Marsch


Nach 8 Tagen Ostfriesland wie von selbst gemalt.


Noch zu haben

Bildname: Ohne Titel 2022


100 x 80 Mixed Media mit Sumpfkalk, Kaffee u.v.m.


Es fließt, es strömt, es ebbt ab und flutet, es stürmt, es überwirft sich, es ist immer da: Das Meer


noch zu haben

Bildname: Glück braucht Mut! 2021 + 2023


80 x 80 Mixed Media mit Marmormehl, Bitumen, Pigmenten u.v.m.


noch zu haben

Bildname: Ohne Titel 2022


50 x 70 Mixed Media mit Haftgipsputz u.v.m.


noch zu haben

 

Bildname: Ohne Titel


40 x 60 kleine Studie, Mixed Media mit Pigmenten in Lasuren 2020


in sehr gute Hände gegeben

Bildname: Der offene Mund 2022


80 x 100 Mixed Media in vielen Schichten mit verschiedenen Tinten und Pigmenten


und wieder unendliche Perspektiven: Du siehst den geöffneten Mund? Dann ist es Smadar als kindliche Werbefigur für die Friedensbewegung. Oder Abir, einen Buntstift im Mund.


Du siehst ein Auge? Dann lass dir von Colum Mc Cann gesagt sein: "Das menschliche Auge ist für Wissenschaftler bis heute so unergründlich wie das komplexe Verhalten von Zugvögel."*


Du siehst einen Fisch, einen Vogel oder ein Herz!? all das hat seinen Platz unter 'zählbar unendlich!'


*Apeirogon von Colum Mc Cann


in sehr gute Hände gegeben

Bildname: Ohne Titel 2022


60 x 60 Mixed Media mit Champagnerkreide, Marmormehl, Feder u.v.m.


in sehr gute Hände gegeben

Bildname: Ohne Titel 2022


80 x 60 Mixed Media mit Marmormehl, Kaffee, Sand u.v.m.


Sieht auf den ersten Blick ziemlich homogen aus, aber wie immer bei Apeirogon-Bildern stecken viele Schichten dahinter, so entsteht die große Tiefe.


in sehr gute Hände gegeben

Bildname: Laut Auftraggeberin: Lieblingsbucht


120 x 60 Mixed Media mit Marmormehl, Champagnerkreide, Pigmenten, Kaffee und einer persönlichen Gabe der Auftraggeberin


in sehr gute Hände gegeben